Ausschreibung

Deutsch-polnischer Kulturaustausch

Staatsministerin für Kultur und Medien

Projektförderung - Antrag und weitere Informationen


Zur Förderung von Projekten auf Grundlage des deutsch-polnischen Vertrages vom 17. Juni 1991 stellt der Bund jährlich 300.000 Euro aus dem Etat der Kulturstaatsministerin zur Verfügung. Die Projekte sollen unter anderem zur Erhaltung und Pflege der polnischen Sprache, Kultur und Tradition in Deutschland beitragen, um die gegenseitige Kenntnis der Kulturen der beiden Länder durch den Dialog zu vertiefen. Die fachliche Bewertung übernimmt eine externe und unabhängige Jury, die zwei Mal im Jahr tagt.

 

Weitere Informationen finden Sie hier.