Pressemitteilung

Jahresgaben 2018 - Die bei Kunstliebhabern und Sammlern begehrten Jahresgaben sind ab sofort in zahlreichen Kunstvereinen erhältlich

Berlin, 19. November 2018. Unter www.kunstvereine.de, der Homepage der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Kunstvereine (ADKV), finden Kunstliebhaber, Sammler und Interessierte ab sofort die aktuellen Jahresgaben 2018 zahlreicher Kunstvereine. Jahresgaben sind Gaben der Künstlerinnen und Künstler für die Kunstvereine bzw. Kunstwerke in kleiner Auflage oder auch Unikate, die eigens für die Kunstvereine gefertigt werden.
Die Mitglieder der Kunstvereine  können so qualitativ hervorragende Kunst zu günstigen Preisen erwerben und werden, so der Grundgedanke, für ihr Engagement belohnt. Auch für jüngere Kunstinteressierte bietet sich dadurch die Möglichkeit des Erwerbs aktueller zeitgenössischer Kunst. So manche Privatsammlung legte ihren Grundstock mit dem Ankauf von Jahresgaben. Diese werden nicht nur den Mitgliedern von Kunstvereinen angeboten, sondern immer auch Nichtmitgliedern – für diese sind sie nur oft etwas teurer. Nicht nur aufgrund entsprechender Vorzugspreise für die Jahresgaben ist eine Mitgliedschaft in einem Kunstverein interessant, denn einer langen Tradition folgend fördern die Kunstvereine mit ihren Ausstellungen sowie der Beauftragung von Jahresgaben die Produktion zeitgenössischer Kunst, die mit einer Mitgliedschaft in einem Kunstverein unterstützt werden kann.
Die Jahresgaben haben – wie die Kunstvereine selbst – eine zweihundertjährige Tradition und bilden einen wichtigen Bestandteil ihrer Arbeit. Um 1800 erwarben Bürger*innen mit ihrer Mitgliedschaft in einem Kunstverein die Option, eines der vom Verein angekauften Kunstwerke per Losverfahren zu erhalten. Wer dabei leer ausging,bekam ein so genanntes „Nietenblatt“, eine grafische Reproduktion. Aus diesen „Nietenblättern“, die in der Folge getauscht und gehandelt wurden und so auch den Kunstmarkt nachhaltig prägten, sind die heutigen Jahresgaben hervorgegangen.
In vielen Kunstvereinen werden die Jahresgaben 2018 derzeit in Ausstellungen präsentiert und können direkt vor Ort erstanden werden. Wer sich erst einmal einen Überblick verschaffen möchte, dem steht die Online-Datenbank der ADKV zur Verfügung. Zahlreiche Kunstwerke, auch aus den vergangenen Jahren, können hier recherchiert und nach verschiedenen Kriterien, wie z.B. dem Namen des Künstlers, des Kunstvereins oder dem Preis der Jahresgabe sortiert werden.





Kontakt:
Daniela Dietsche
ADKV - Arbeitsgemeinschaft Deutscher Kunstvereine
Taubenstr. 1
10117 Berlin
Tel +49 30 611 07 574
Fax +49 30 611 07 470
E-Mail adkv [at] kunstvereine.de

http://www.kunstvereine.de