Jahresgabe

Kleine Eiche

Samuel Nyholm

Sany (Samuel Nyholm)

*1973, S
Konstfack - University College of Arts, Crafts and Design, Stockholm; lebt und arbeitet in Stockholm und Bremen.

Ausstellungen (Auswahl)
2017: Skulptur Projekte 2017, Münster; 22. Internationale Biennale für Grafikdesign, Brno; Light installation, Kunsthalle St Gallen

 

Samuel Nyholm arbeitet als Grafiker und Künstler. Unter dem Akronym Sany entwirft er figurative, spontan wirkende Strichzeichnungen. Die mit wenig Linien auskommenden Zeichnungen erinnern in Motivwahl und Bildsprache an skandinavische Bier-Cartoons der 1960er und -70er Jahren. Sanys Figuren und Charaktere tauchen immer wieder in seinen Arbeiten auf.
Für die Skulptur Projekte Münster 2017 gestaltete Sany die begleitende Kommunikation wie Banner, Tragebeutel, Flyer, Aufkleber und Merchandise-Artikel und entwarf darüberhinaus einen Marginal Frieze von slapstickhaften Szenerien: meterhohe Pyrografien von herunterfallenden Figuren aus der nordischen Mythologie waren im Stadtraum von Münster und Marl verteilt und seitlich an verschiedenen Hausfassaden angebracht. Auch im übertragenen Sinne platzierten sich diese Arbeiten marginal; die von ihm angewandte Technik, auch „Brandmalerei“ genannt, ist im Kunsthandwerk statt in der Hochkultur verortet.
Als Jahresgabe für den Westfälischen Kunstverein hat Sany eine kleine Version von Pyrografien geschaffen. Der fallende Baum Kleine Eiche schafft es, ähnlich wie die meterhohen Vorgängern aus den Skulptur Projekten, einen schnappschussartigen Moment zu erzeugen.