Jahresgabe

Ohne Titel

Cecilia Edefalk

Cecilia Edefalks Malerei, die sich von Mitte der 1980er Jahre bis heute erstreckt, weist eine sakrale Atmosphäre, eine Sensibilität für das Verborgene sowie für die Darstellung einer besonderen Präsenz und den Umgang mit Licht auf. In ihrer Serie ”White Within“, die sich an einen Engel der frühen Renaissance in einer Verkündigungsszene orientiert, entwickelt Edefalk ein Bild eines zeitgenössischen Engels, eine abstrahierte Silhouette in Weiß und Dunkelgelb. Darüber hinaus interessiert sich Edefalk für Wiederholungsprozesse, eine formelle Untersuchung, die Wiederholung, die Rückkehr zu und das Kopieren ihrer eigenen Arbeit in anhaltenden Serien. Diese Qualitäten formaler und materieller Untersuchungen und der Dialog mit der Immanenz und dem Unwissenden, finden ebenfalls Ausdruck in ihren Jahresgaben.