Kunstverein

Kunstverein Barsinghausen

Ob Ausstellungen, Kunst im Gespräch, vor Ort oder mit einem der vielen Projekte: der Kunstverein Barsinghausen bringt Ihnen die Kunst näher!

Ausstellungen  
Der Kunstverein Barsinghausen veranstaltet Ausstellungen in Barsinghausen,
u.zw. mehrfach jährlich mit Künstlerinnen und Künstlern der Region,
und wenigstens einmal im Jahr mit überregional bekannten Künstlerinnen und Künstlern. 


Kunst im Gespräch
Der Kunstverein Barsinghausen bietet in der Regel zu diesen Ausstellungen Gespräche mit den Künstlern oder mit Sachverständigen über die aktuellen Arbeiten an.


Kunst vor Ort  
Wir treffen uns zu gemeinsamen Besuchen von Kunstorten in Barsinghausen wie z.B. Ateliers.


Kunst rundum  
Der Kunstverein Barsinghausen bietet gemeinsame Besuche von Kunstorten (z.B. Kirchen, Galerien, Ateliers) in unmittelbarer Nähe Barsinghausens als Halbtagsveranstaltungen an.


Kunst anderswo  
Der Kunstverein Barsinghausen organisiert wenigstens einmal im Jahr ganztägige Fahrten zu interessanten Ausstellungen.


akkb-Treffpunkt  
Die Mitglieder des Kunstverein Barsinghausen treffen sich nach Bedarf etwa dreimal im Jahr in einem Barsinghäuser Lokal zu zwanglosem Gespräch und Meinungsaustausch.


akkb-Aktion  
Der Kunstverein Barsinghausen führt darüber hinaus kleinere Aktionen durch, die dem Vereinszweck dienen, wie etwa die Herausgabe des Faltblatts "Barsinghäuser Kunstpfad" im Sommer 2008, die Einweihung der Gedenktafel für Kurt Sohns oder die Aufstellung der akkb-eigenen Skupltur von Hannes Meinhard an der Stadtsparkasse.


akkb-Projekte  
Der Kunstverein Barsinghausen beteiligt sich als Partner der Galerie per-seh zum ersten Mal an einem größeren Kunst-Projekt: die Installaton "Nuntius" des Hamburger Künstler SIMO.