Kunstverein

Museums- und Kunstverein Osnabrück

Der Museums- und Kunstverein Osnabrück versteht sich als Kunstverein und als Förderer des Museumsquartiers in Osnabrück. 1879 von engagierten Bürgern gegründet bildet bis heute das bürgerschaftliche Engagement mit einem von Mitgliedern gewählten ehrenamtlichen Vorstand und  der Einsatz von privaten Förderern und ehrenamtlichen Mitarbeitern die tragende Struktur des Vereins.

Mit dem „Kunstpreis Osnabrück“, der in zweijährigem Rhythmus verliehen wird, bietet der Museums- und Kunstverein Osnabrück eine regelmäßige öffentliche Plattform für zeitgenössisches Kunstschaffen aus der Region.

Seit 2015 organisiert der Museums- und Kunstverein Osnabrück einen Kreativworkshop für Flüchtlingskinder im Flüchtlingshaus Osnabrück, der Kindern in entspannter Atmosphäre die Möglichkeit gibt, neue Kraft durch kreatives Arbeiten zu schöpfen.

In enger Kooperation mit dem Felix-Nussbaum-Haus und dem Kulturgeschichtlichen Museum Osnabrück realisiert der Museums- und Kunstverein Osnabrück bedeutende Kunstausstellungen und Projekte und trägt damit wesentlich zum kulturellen Leben in Osnabrück bei.

Seinen Mitgliedern bietet der Museums- und Kunstverein Osnabrück einen lebendigen Ort des Austausches mit einem umfangreichen Programm an Veranstaltungen, Tagesfahrten zu aktuellen Ausstellungsereignissen, Kunstreisen, Kunst- und Künstlergesprächen sowie Vorträgen und Matineen.