Pressemitteilung

JAHRESGABEN 2020 – Förderung zeitgenössischer Kunst durch den Erwerb von Jahresgaben!

Berlin, 07. Dezember 2020.  Trotz der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie präsentieren viele Kunstvereine aktuelle Jahresgaben – in diesem Jahr hingegen vor allem online. Mit den Jahresgaben können Sie günstige Werke national und international bekannter Künstler*innen erwerben und hierüber sowohl diese als auch die Kunstvereine in der derzeit schwierigen Situation unterstützen.
 

Jahresgaben sind exklusiv für einen Kunstverein hergestellte Originale, gefertigt von Künstler*innen, die dort bereits ausgestellt haben oder in Zukunft dort ausstellen werden; oft werden auch aktuell wirkende Künstler*innen zum Programm der Gaben vieler Kunstvereine eingeladen. Bilder, Arbeiten auf Papier, Objekte und Skulpturen werden als Unikate in kleiner Auflage angeboten oder auch limitiert produzierte Fotografie. Jahresgaben eröffnen die Möglichkeit, Kunst unserer Gegenwart zu besitzen, viele heute berühmte Sammlungen haben mit dem Erwerb von Jahresgaben begonnen.
 

Oft ist ihr Erwerb den Mitgliedern vorbehalten, manchmal gibt es sie aber auch im freien Verkauf zu geringfügig höheren Preisen.  Immer liegen diese unter dem gängigen Marktwert der Werke und ihr Erlös kommt sowohl den Künstler*innen als auch den Kunstvereinen zugute.  Gute Gründe dafür, Mitglied in einem der rund 300 Kunstvereine im deutschsprachigen Raum zu werden, Jahresgaben zu Weihnachten zu verschenken, die eigenen Wohnräume zu verschönern oder gar eine Kunstsammlung aufzubauen.
 

Nutzen Sie also die Chance, durch den Erwerb von Jahresgaben gegenwärtig arbeitende Künstler*innen und Kunstvereine zu fördern – das war noch nie so relevant wie in diesem Jahr, in dem vor allem Kunst und Kultur stark unter den notwendigen Maßnahmen zur Eindämmung der Verbreitung des Coronavirus‘ leiden.
 

Einen Überblick über das umfangreiche Angebot bieten sowohl die Webseiten der einzelnen Vereine als auch die Online-Datenbank der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Kunstvereine (ADKV) unter kunstvereine.de.

Kontakt:
Daniela Dietsche
Arbeitsgemeinschaft Deutscher Kunstvereine (ADKV)
Taubenstr. 1 | D-10117 Berlin
Tel +49 30 611 07 550 | Fax +49 30 611 07 470
adkv [at] kunstvereine.de | www.kunstvereine.de