Jahresgabe

EXIT_004

David Schiesser

David Schiesser (geb. 1989, Offenbach) studierte an der Hochschule für Gestaltung in Offenbach und begann nach seinem Studium zu tätowieren, was seinen Blick auf die eigenen Zeichnungen nachhaltig beeinflusst. Schiesser lehnt sich bei seinen großformatigen Raumbildern und Wandinterventionen, seinen Zeichnungen auf Leinwand und Papier sowie seinen Tattoo-Entwürfen an die Bildsprache und Motivwelt der Antike und des Mittelalters an. Für die Ausstellung im Kunstverein collagierte er erstmals Zeichnungen mit Fotografien tätowierter Körper.

Seine Editionen sind kleinformatige Zeichnungen auf Papier, die er jeweils als Diptychon präsentiert. Der Notizblock ist sein ständiger Begleiter während er Motive aus dem Science Fiction Genre und der Mythologie zitiert. Gleichzeitig dienen ihm Meister der Avantgarde wie Picasso oder Miró als Vorbild, welche die Kraft des Zeichnens in der extremen Reduktion auf Linie und Form auf ihre essentielle Gültigkeit hin überprüft haben.