Jahresgabe

UNTITLED (BANGBANG)

Liden, Klara & Holmqvist, Karl

Klara Lidens Installationen und Performances zeugen von dem Verlangen, den öffentlichen Raum in seiner physischen und politischen Dimension aktiv zurückzuerobern. Die Dekonstruktion bestehender (architektonischer) Strukturen wird dabei als produktives Verfahren in der künstlerischen Praxis fruchtbar gemacht. In den Arbeiten von Karl Holmqvist steht der Körper als Sprache erzeugendes, Text decodierendes und Wörter und Buchstaben wahrnehmendes Medium im Vordergrund. In der Tradition eines William S. Burroughs und anderen Beat-Poeten werden Sätze, Wörter und Silben auf Objekte und Leinwände appliziert oder in Spoken-Word-Performances aufgegriffen.

Ergebnis der gemeinsamen Ausstellung von Klara Liden und Karl Holmqvist im Kunstverein Braunschweig ist auch die kollaborativ entwickelte Jahresgabe Untitled (BANGBANG), in der sich Klara Lidens Interesse an Neukontextualisierung von Artefakten aus dem öffentlichen Raum mit Karl Holmqvists differenzierten Umgang mit Zeichen als Form und Bedeutungsträger verbindet.